CAAS und DFS Aviation Services unterzeichnen Memorandum of Understanding über Zusammenarbeit im Luftverkehrsmanagement

Die zivile Luftfahrtbehörde von Singapur (CAAS) und die DFS Aviation Services, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet über die Zusammenarbeit beider Organisationen bei einer Vielzahl von Aktivitäten im Luftverkehrsmanagement. Soh Poh Theen, stellvertretender Generaldirektor (Air Navigation Services) der CAAS, sowie Oliver Cristinetti und Dirk Mahns, Geschäftsführer der DFS Aviation Services, unterzeichneten die Vereinbarung.

Die Unternehmen wollen ihre Sicherheitsmanagementsysteme und Leistungsvergleiche (Performance Benchmarking) gemeinsam noch weiter optimieren, sowie zukünftige Konzepte, Lösungen und Technologien für das Luftverkehrsmanagement entwickeln.

Kevin Shum, Generaldirektor der CAAS: „Die Zusammenarbeit ist Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen, die Luftverkehrssicherheit und -effizienz in unserem stark frequentierten Luftraum zu erhöhen. Asien gehört zu den Weltregionen mit dem am schnellsten wachsenden Luftverkehr. Die Vereinbarung wird es unseren Organisationen ermöglichen, weitere innovative Lösungen für das wachsende Verkehrsaufkommen zu erforschen und zu entwickeln.“

Prof. Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung DFS Deutsche Flugsicherung: „Wir begrüßen die Kooperation mit der Flugsicherung von Singapur. Singapur ist ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in Asien. Der deutsche Luftraum ist einer der verkehrsreichsten und komplexesten in Europa. Ich bin überzeugt, dass wir unsere Erfahrungen wechselseitig gewinnbringend teilen können.“

„Wir freuen uns über die Intensivierung der bereits bestehenden Zusammenarbeit. Wir werdenunsere Expertise und weltweite Projekterfahrung sowie unser Know-how mit den verkehrsintensiven britischen Flughäfen Gatwick und Edinburgh erfolgreich in die Kooperation einbringen können“, erklärt Oliver Cristinetti, Geschäftsführer DFS Aviation Services.

 

Mr. Soh Poh Theen, Stellvertretender Generaldirektor (Air Navigation Services), Luftfahrtbehörde von Singapur (CAAS), mit Mr. Oliver Cristinetti, Managing Director, DFS Aviation Services (v.r.n.l.).

Mr. Soh Poh Theen, Stellvertretender Generaldirektor (Air Navigation Services), Luftfahrtbehörde von Singapur (CAAS), mit Mr. Oliver Cristinetti, Managing Director, DFS Aviation Services (v.r.n.l.).

Bildquelle: Luftfahrtbehörde von Singapur (CAAS)

Hochauflösendes Bild zum Download


Medienkontakte:

Cindy Peh
Manager Corporate Communications
Civil Aviation Authority of Singapore
Telefon: +65 (0)6541 2913
Mobil: +65 (0)9223 3281
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irina Wöhrmann
Expert Marketing
DFS Aviation Services GmbH
Telefon: +49 (0)6103 3748 141
Mobil: +49 (0)175 4866671
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Der Auftrag der Civil Aviation Authority of Singapore (CAAS) ist es, „ein sicheres, dynamisches Luftverkehrsdrehkreuz und ziviles Luftverkehrssystem zu entwickeln und damit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg Singapurs zu leisten". Die CAAS hat die Aufgabe, die Sicherheit in der Luftfahrtindustrie zu überwachen und zu fördern, das Luftverkehrsdrehkreuz und die Luftfahrtindustrie zu entwickeln, Flugsicherungsdienste anzubieten, Singapur als Zentrum für Luftfahrtwissen und Ausbildung zu entwickeln und zur Entwicklung der internationalen Luftfahrt beizutragen.
www.caas.gov.sg

Die DFS Aviation Services GmbH ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und beschäftigt mehr als 110 Mitarbeiter (Stand: Januar 2018). Als zertifizierter Flugsicherungsanbieter kontrolliert das Unternehmen den Luftverkehr an neun deutschen Regionalflughäfen. Über ihr Tochterunternehmen Air Navigation Solutions ist sie zudem für den Verkehr am zweitgrößten britischen Flughafen London-Gatwick sowie in Edinburgh verantwortlich., den. Darüber hinaus vermarktet die DFS Aviation Services GmbH flugsicherungsnahe Produkte und Dienstleistungen. Zu ihren Kunden zählen Flugsicherungsorganisationen, Flughäfen, Fluggesellschaften und Luftverkehrsbehörden in aller Welt.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www.dfs-as.aero

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit rund 5.400 Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die rund 2.000 Fluglotsen leiten täglich bis zu 10.000 Flüge durch den deutschen Luftraum, im Jahr mehr als drei Millionen. Deutschland ist damit das verkehrsreichste Land in Europa. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München sowie Tower an den 16 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Die Tochtergesellschaft „DFS Aviation Services GmbH“ vermarktet flugsicherungsnahe Produkte und Dienstleistungen und ist für die Flugverkehrskontrolle an neun deutschen Regionalflughäfen sowie an den Flughäfen London-Gatwick und Edinburgh verantwortlich.
www.dfs.de

Publikationen

Durch den Besuch unserer Webseite werden Cookies erzeugt. Diese helfen uns bei der Bereitstellung und Verbesserung unserer Informationen.
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies erzeugt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.